4 Gründe, warum man luzid träumen sollte

4 Gründe, warum man luzid träumen sollte

Eine grobe Vorstellung davon, was man alles mal im Klartraum erleben will, hat jeder von uns. Aber da gibt es noch so viel mehr. Dieser Artikel ist in vier Bereiche unterteilt, die allesamt das Klarträumen begründen.

4 Gründe klarzuträumen

1. Spaß

Klartraum Grund: Spaß

Der erste Grund ist natürlich Spaß, denn im Klartraum sind keine Grenzen gesetzt. Es ist alles möglich, was ihr euch vorstellen könnt, nicht mehr und nicht weniger. Und genau aus diesem Grund träumen so viele von uns klar. Der Spaßfaktor ist einfach immens. Man kann fliegen, Gegenstände erzaubern, durch Wände hindurchgehen und vieles mehr. Ich könnte die Aufzählung hier noch unendlich weiterführen, aber ich denke mal, ihr habt verstanden, dass ihr alles, was euer Verstand zu bieten hat, im Klartraum umsetzen könnt.

2. Albtraumtherapie

Albtraum

Viele Menschen haben extrem mit Albträumen zu kämpfen. Eine gute Methode, um diese zu verhindern oder um sich die Angst zu nehmen, sind Klarträume. Wenn jemand während eines Albtraumes einem Monster oder Ähnlichem begegnet, könnte er luzid werden und erkennen, dass er völlig ohne Grund Angst hat, da ja alles nur ein Traum ist. Außerdem lassen sich Muster erkennen, wann die betroffene Person Albträume entwickelt. Es könnte zum Beispiel sein, dass die Person nach sehr stressigen Tagen besonders albtraumanfällig ist.

3. Phyisches und psyichisches Lernen

Es ist möglich im Klartraum zu lernen, dazu gehören natürlich Dinge wie Sprachen oder auch Mathematik. Da die meisten von euch aber wahrscheinlich nicht unbedingt deswegen mit dem Klarträumen angefangen haben oder es deswegen erlernen wollen, komme ich nun direkt zum interessanteren Punkt. Und zwar ist es möglich, motorische Fähigkeiten wie z.B Fußball zu verbessern. Ist ja auch eigentlich logisch, denn im Traum fühlt sich ja alles real an. Und falls es sich nicht so real anfühlt, wie man es gerne hätte, kann man dies ja ändern, da es im Klartraum keine Grenzen gibt.

4. Traumdeutung

Traumdeutung

Viele Klarträumer beobachten auch einfach nur ihre Träume. Sie versuchen herauszufinden, wieso sie was träumen und was ihnen das Unterbewusstsein damit sagen will. Sie führen Traumtagebuch und sehr ausgeprägte Statistiken über ihre Träume. Eine gute Methode der Traumdeutung, ist es zum Beispiel, Traumtagebuch und normales Tagebuch zu führen. Auf diese Weise können die Klarträumer die Ereignisse des Tages mit den Ereignissen im Traum vergleichen und bestimmte Muster erkennen.

Ich hoffe, dieser Artikel hat euch noch mal kräftig motiviert, mit dem Klarträumen anzufangen oder mal wieder klarzuträumen. Lasst gerne einen Kommentar da!

Buchempfehlungen (afiliate links):

Schreibe einen Kommentar